SBW Haus des Lernens AG
Nov 30 2018

Autor: Rahel Burkhardt
Kategorie: Aktuelles
Kommentare: 0
Likes: 632

Alumni Talk im Lernatelier

Im Rahmen der Projektwoche 1 «Berufswahl intensiv» fand am Donnerstagabend, 22. November 2018, eine Abendveranstaltung im Lernatelier des Brückenangebots Romanshorn statt.

Drei ehemalige Lernpartner und eine ehemalige Lernbegleiterin wurden im Talk zu Ihren Erfahrungen im 10. Schuljahr am Brückenangebot Romanshorn befragt. (Michaela Tanner, Fachfrau Gesundheit im 2. Lehrjahr // Sebastian Yagiz, Chemielaborant im 4. Lehrjahr //Arian Ismaili, Landschaftsgärtner im 2. Lehrjahr // Melanie Strasser, Sozialarbeiterin)

Im Talk wurde zu unterschiedlichen Themen rund um das Jahr am Brückenangebot diskutiert. Unter anderem beantworteten die Gäste auch Fragen von den aktuellen Lernpartnern.

Die ehemaligen Lernpartner sehen das Brückenangebot im Rückblick als grosse Chance für den persönlichen Reifeprozess. Konflikte und Auseinandersetzungen wurden als positiv bewertet, da man daran wachsen konnte. Den aktuellen Lernpartnern wurde empfohlen, das Jahr schulisch so gut als möglich zu nutzen, um den Anforderungen in der Berufslehre gerecht zu werden. Zum wichtigsten Fraktal wurde der «Respektvolle Umgang» ernannt, da dieser in jeder Berufslehre, im Team und generell im Leben als wichtiger Wert empfunden wird. Alle waren sich einig, dass die guten Beziehungen und das Vertrauen zu den Lernbegleitern dazu beigetragen haben, dass die Jugendlichen sich am Brückenangebot wohlgefühlt haben.

Abgeschlossen wurde die Talkshow mit einem ausgiebigen Apéro im Gusto Italiano.

Ein Talk mit ehemaligen Lernpartnern ist auch für das kommende Schuljahr wieder geplant.